Marion Poschmann (© Jürgen Bauer)

Marion Poschmann

bei Suhrkamp
Marion Poschmann wurde 1969 in Essen geboren. Ihr Roman Die Sonnenposition war nominiert für den Deutschen Buchpreis 2013 (Shortlist).

Beiträge von Marion Poschmann

Autorenporträt

Über Wiegenlieder, Lesekrisen und ihr erstes Gedicht.

Durch die Bibliothek …

… wenn ich alle diese Bücher in materieller Form »sammeln« würde, bräuchte ich ganz andere Räumlichkeiten, ein Schloß.

Bernsteinpark Kaliningrad

»Jemand bricht fliederfarbenen Flieder im Stadtpark und trägt ihn zum Bus. Ein utopisches Spiel.«

Zur Räumlichkeit des Romans

Der Roman kann so gut wie alles sein. Der Roman kann ein Adventskalender sein. Er zeigt ein Bild, und in diesem Bild öffnen sich an unerwarteten, auch unvorhergesehenen Stellen Türen – wenn das Ausgangsbild eine Winterlandschaft ist mit Fichte ...

Marion Poschmann schwärmt von George Saunders

Als ich im Winter mit einem Stipendium des Deutschen Literaturfonds in New York war, habe ich George Saunders entdeckt. In den Zeitungen wurde er als eines der großen Genies der amerikanischen Literatur gerühmt; in Deutschland hat kaum jemand vo ...

Über Schönheit

Schönheit ist keine Kategorie mehr, die auf einen Roman der Gegenwart Anwendung fände. Man bemerkt und lobt eine gewisse Kunstfertigkeit, einen lakonischen Ton oder inhaltliche Relevanz, aber die Schönheit steht generell unter Kitschverdacht. E ...

Um Ihnen unser Angebot bestmöglich zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir auf dieser Website Cookies und anonymisierte Daten für Analytics & Remarketing. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen