Schlagwort: Kurzprosa

Nachtglocke

Ich weiß noch immer nicht, woher der Stoß in mein Herz kam, der all die Erinnerungen aufgestört hat …

Saale – Teil 2

Jugend, Vergessen, Erinnerung: Diese Worte haben keinerlei Bedeutung im Winter 1999.

Saale – Teil 1

Ich bin froh über die Müdigkeit. Ich bin froh über den Frost.

This is not a taxi

Isfahan ist die halbe Welt, sagt ein persisches Sprichwort, ihr Taxi in Berlin ist die andere Hälfte, sagt Bahar.

Zum Mond

Ein Mondspaziergang kommt mir wie der natürlichste Ausklang meines Lebens vor.

Dankesrede

Jemand sagt, ich solle lesen. Ich betrete die Bühne, und das Licht ist warm. Der Text ist nun ein Preisträgertext. Er ist groß geworden, steht nun auf eigenen Beinen.

Polnische Wurst

Erinnerung ist schwere Arbeit, nur wenn diese aktiv geleistet wird, kann Verschüttetes zutage treten.

Sylter Strandnotizen

Die Frau kommt stets zur gleichen Zeit an den Strand, spätnachmittags, wenn die Sonne schon tiefer über dem Wasser steht.

Sprache als Notwehr oder Etwas mehr Vergil

Irgendein Frühsommertag, an dem mich meine Mutter anrief. Sie teilte mir mit, dass meine Großmutter es endlich geschafft habe. »Endlich«, sagte meine Mutter leise und zärtlich. Sie hatte einem langen Kampf beigewohnt.