Logbuch Suhrkamp

Das Online-Magazin vom Suhrkamp Verlag
Foto
täglich ein stück weiter, 11.11.13

stille als letze mission. in der katholischen enklave st. gallen im osten der schweiz übt sich die kirche in moderner unternehmenskommunikation und weltanschaulicher zurückhaltung (die tür auf dem foto ist abgeschlossen).

kuhlbrodt_januar07_1
Umsonst & draußen: Januar 07

Eigentlich war ich vom Internet abgeschnitten. Aber wenn ich auf den Balkon
ging und den Laptop in die Luft hielt, hatte ich manchmal eine Verbindung.

Brennender_Baum
Moortagebuch 1

Anderswo, in den Wäldern, beginnt der Herbst mit den Farben des Feuers. Die fünfte Jahreszeit, Brandstifterin im letzten Aufflackern des Sommers (32 Grad bei meiner Premierenlesung in Köln am 5.9.2013), zündelt im Laub:

rosa kacheln
Über Schönheit

Schönheit ist keine Kategorie mehr, die auf einen Roman der Gegenwart Anwendung fände. Man bemerkt und lobt eine gewisse Kunstfertigkeit, einen lakonischen Ton oder inhaltliche Relevanz, aber die Schönheit steht generell unter Kitschverdacht. Einen Roman etwa »einfach schön« zu nennen, gehört zum Schlimmsten, was man über ihn sagen kann.

Kreuzung West Broadway und Broome Street, New York City, 1985. © Ulf Erdmann Ziegler
Musik und Roman: Linien ohne Noten

Kreuzung West Broadway und Broome Street, New York City, 1985. © Ulf Erdmann Ziegler Vom Rücksitz eines riesigen Automobils, das vom amerikanischen Westen nach New York unterwegs ist bei Nacht: »Hans sah die großen, leuchtenden Signale der Tankstellen und Motels wegkippen in einen schwarzen Himmel, eine nicht enden wollende Parade des Abschieds, die hinter den…

CC0 Public Domain
täglich ein stück weiter, 17.10.13

endlich ist unser dasein. es hilft ja alles nichts. hier und da streckt sich die zeit ein wenig und hüllt uns, ungnädig wie eine alte krankenschwester, in die illusion einer verweilmöglichkeit.

CC0 Public Domain
täglich ein stück weiter, 11.10.13

tag zwei der frankfurter buchmesse 2013 – und noch immer kein blogwürdiges erlebnis. vielleicht muss das so sein, dass man sich im epizentrum literarisch verdichteter lebenserfahrung eigener lebenspraxis weitgehend enthält und sich so erst in einen weltabgewandten konzentrationsmodus versetzt, in dem sich im irrsinnsgetümmel der messe am laufenden band einigermaßen konzentrierte termine überhaupt bestreiten lassen.

© Suhrkamp Verlag
täglich ein stück weiter, 24.9.13

glückauffestival zum spielzeitstart in senftenberg. an der neuen hafenpromenade feiern die hells angels rockerhochzeit mit kaffee und kuchen.

© Suhrkamp
Johann Holtrop – Videos zum Roman von Rainald Goetz

Die nachfolgende YouTube-Playlist beinhaltet Videos von und mit Rainald Goetz, zu seinem Roman Johann Holtrop. Abriss einer Gesellschaft., z. T. vom Autor selbst aufgenommen, sortiert:

CC0 Public Domain
täglich ein stück weiter, 15.9.13

sieben bahnfahrtnotizen aus der unruhezone neuer dramatik:
1) vermutlich wurden noch nie so viele und gleichzeitig so unterschiedlich angelegte texte fürs theater geschrieben wie heute. drama, literarisches schauspiel, performancetext, undialogische textfläche, dialogisches zeitstück und didaktisches problemstück, literarisches postdrama, dokudrama, dokufiktionales stück, dramatisches poem u.v.a.m.

© Suhrkamp Verlag
Wie viel Setz steckt in Setz?

»Sei einfach ehrlich und bekenne dich dazu: Das bist Du! Oder ich, ja das bin ich. Darum heißt der so wie ich. Nicht alles hat er genauso erlebt, aber vieles dann doch.« Clemens J. Setz Was ist INDIGO und wie viel Clemens J. Setz steckt im Protagonisten – im Video-Interview beantwortet der Grazer Autor diese…