© Jan Zappner

Felix Ackermann

bei Suhrkamp
Felix Ackermann, geboren 1978, wuchs in Berlin Mitte auf, promovierte 2008 in Frankfurt (Oder) bei Karl Schlögel über die heute belarussische Stadt Grodno und lehrte von 2011 bis 2016 an der Europäischen Humanistischen Universität in Wilna. Zurzeit erforscht er am Deutschen Historischen Institut Warschau die Geschichte des Gefängniswesens im geteilten Polen-Litauen.

Beiträge von Felix Ackermann

Bücherschmuggel

Jedes Mal bringt er eine Kiste belarussischer Bücher mit

Um Ihnen unser Angebot bestmöglich zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir auf dieser Website Cookies und anonymisierte Daten für Analytics & Remarketing. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen