Schlagwort: Friedrich Liechtenstein

Manifest für eine supergeile Literatur

Das Internet ist ziemlich geil. Literatur ist auch sehr geil. Wenn das Internet also geil ist und Literatur auch, ergibt sich eine entscheidende Frage: Wie geil wäre bitte eine Literatur des Internets?

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unseres Onlineangebots. Mit der Nutzung unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen