Paul Brodowsky (© Juliane Henrich)

Paul Brodowsky

bei Suhrkamp
Paul Brodowsky wurde 1980 in Kiel geboren. 2002 erschien Milch Holz Katzen, 2007 Die blinde Fotografin. Neben erzählender Prosa und (gelegentlichen) Essays schreibt Brodowsky vorwiegend Theaterstücke; zu seinen wichtigsten Bühnenarbeiten gehören Gleis 11 (gemeinsam mit Christine Umpfenbach, UA Münchner Kammerspiele 2010), Regen in Neukölln (UA Schaubühne am Lehniner Platz 2012) und Intensivtäter (UA Theater Freiburg 2014). In der Spielzeit 2012/13 war er Hausautor am Theater Freiburg. Seit Herbst 2013 lebt er in Berlin; seit dem Wintersemester 2013/14 hat er eine Professur für Szenisches Schreiben an der dortigen Universität der Künste.

Beiträge von Paul Brodowsky

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unseres Onlineangebots. Mit der Nutzung unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen